Um diese Seite anzuzeigen benötigen Sie den Adobe Flash Player Version 10 oder neuer. Sie können den aktuellen Adobe Flash Player hier herunterladen.

Wälder-Tour

Adresse:



74523 Schwäbisch Hall
Tel:
Fax:
E-Mail:

Kontakt-Adresse:

Hohenlohe + Schwäbisch Hall Tourismus e.V.
Münzstraße 1
74523 Schwäbisch Hall
Tel: 0791 755 7444
Fax:
E-Mail: info@hs-tourismus.de

Beschreibung:

Klare Seen, weite Wiesen, dunkle Wälder

Wälder-Tour: 3 Tage, 114 km
Geeignet für Freizeit-Fahrer, bedingt auch für Familien mit Kindern
Tourenbeginn und Tourenende in Schwäbisch Hall

1. Tag (ca. 47 km)
Schwäbisch Hall - (SHA-) Steinbach - Kleincomburg - Einstieg ab Bahnhof Schwäbisch Hall-Hessental möglich - Gschlachtenbretzingen - Michelbach an der Bilz - Kohlenstraße - Geifertshofen - Bühlerzell - Kammerstatt - Hohenberg - Holzmühle - Orrot-See - Schweighausen - Rechenberg

Übernachtungsmöglichkeiten in:
Schwäbisch Hall, Bühlerzell und Stimpfach-Rechenberg

Sehenswürdigkeiten:
Romantische Altstadt Schwäbisch Hall mit dem Hällisch-Fränkischen Museum und der Kunsthalle Würth, das ehem. Benediktinerkloster Großcomburg und romanische Kleincomburg in Schwäbisch Hall-Steinbach; Schloss in Stimpfach-Rechenberg (jetzt Jugendherberge)

Tipps für weitere Aktivitäten:
Freibad und Freizeitbad Schwäbisch Hall, Solebad Schwäbisch Hall, Kleinschwimmhalle Michelbach an der Bilz, Freibad Bühlerzell-Geifertshofen, Rastplatz Schärtlensee bei Bühlerzell-Geifertshofen im Wald gelegen, Dorfkäserei Geifertshofen

2. Tag (ca. 30 km)
Rechenberg - Matzenbach - Wildenstein - Lautenbach - Bernhardsweiler - Waldeck - Weidelbach - Riegelbach - Marktlustenau - Schönmühle - Oberstelzhausen - Haselhof - Mariäkappel

Übernachtungsmöglichkeiten in:
Stimpfach-Rechenberg, Fichtenau/ Ortsteile, Kreßberg/ Ortsteile

Sehenswürdigkeiten:
Fichtenau (Bildkapelle beim Ortsteil Matzenbach, Läuteturm in Matzenbach, St. Anna-Kirche (gotischer Bau in Bernhardsweiler)

Tipps für weitere Aktivitäten:
Abstecher zum Reiglersbach-Stausee bei Stimpfach-Weipertshofen, Bootsverleih/ Bademöglichkeit Storchenweiher in Fichtenau-Lautenbach, Freibad in Kreßberg-Bergertshofen mit Freibadgaststätte, Rastmöglichkeiten: Kreßberg-Tempelhof, Kreßberg-Ruhspitz, Kreßberg-Mariäkappel "Roter Berg"

3. Tag (ca. 35 km)
Mariäkappel - Gersbach - Ellrichshausen - Birkelbach - Beuerlbach - Crailsheim - hier Einstieg ab Bahnhof möglich - Altenmünster - Onolzheim - Oberspeltach - Talheim - Vellberg - (SHA-) Buch - (SHA-) Sulzdorf - (SHA-) Hessental - (SHA-) Steinbach - Comburg - Schwäbisch Hall

Übernachtungsmöglichkeiten in:
Satteldorf/ Ortsteile. Frankenhardt/ Ortteile, Vellberg und Schwäbisch Hall

Sehenswürdigkeiten:
Vellberg (mittelalterliche Trutzveste), ehem. Benediktinerkloster Großcomburg und romanische Kleincomburg (Schwäbisch Hall-Steinbach), Schwäbisch Hall (romantische Altstadt) mit dem Hällisch-Fränkischen Museum und der Kunsthalle Würth

Tipps für weitere Aktivitäten:
Rastmöglichkeiten auf dem Burgberg bei Frankenhardt-Oberspeltach, Mineralfreibad Vellberg, Rastplatz beim Sportzentrum Vellberg-Talheim hinter diesem unterhalb der Bahnlinie, Rast- und Spielplatz Dörrenzimmern bei Schwäbisch Hall-Sulzdorf

Downloads:

GPX: http://karte.wanderwalter.de/lk-sha/207127_Waelder-Tour.gpx
OVL: http://karte.wanderwalter.de/lk-sha/207127_Waelder-Tour.ovl
KML: http://karte.wanderwalter.de/lk-sha/207127_Waelder-Tour.kml