Um diese Seite anzuzeigen benötigen Sie den Adobe Flash Player Version 10 oder neuer. Sie können den aktuellen Adobe Flash Player hier herunterladen.

Gallengrotte

Adresse:

Gallengrotte

73667 Kaisersbach
Tel:
Fax:
E-Mail:

Kontakt-Adresse:

Gemeinde Kaisersbach
Dorfstraße 5
73667 Kaisersbach
Tel: 0 71 84 / 9 38 38-0
Fax:
E-Mail:

Beschreibung:

Die nicht allzu tiefe Hauptklinge ist eine rund 100 Meter lange Seitenschlucht des oberen Wieslauftales. Felsen mit gerundeten Vorsprüngen, Nischen und Kanzeln prägen den oberen Abschnitt der Klinge. Er schließt in einer engen, dunklen Kluft. Sie könnte ein fortgeschrittenes Stadium einer ursprünglich tiefen Grotte mit eingestürztem vorderen Teil darstellen. Etwa 7 Meter mögen die Felsen ansteigen. Im hinteren Teil rieselt etwas Wasser herab, das Gestein schwärzlich färbend (Blaualgenbewuchs). An der Öffnung ins Sommerbachtal mündet eine weitere, kleinere, aber durchaus eindrucksvolle Felsenklinge, die mit einer angedeuteten Grotte endet.
Die Gallengrotte läßt sich am einfachsten vom Parkplatz an der L1120, etwa halbwegs zwischen den Abzweigungen zum Spatzenhof und zum Gehöft Höfenäckerle aus erreichen, oder man geht die ca. 1,5 Kilometer lange Strecke vom Parkplatz am Ebnisee aus.

Weitere Informationen zur Gallengrotte erhalten Sie nach einem "Klick" auf das Lautsprechersymbol im Bild.

Downloads:

GPX: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/200031_Gallengrotte.gpx
OVL: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/200031_Gallengrotte.ovl
KML: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/200031_Gallengrotte.kml