Um diese Seite anzuzeigen benötigen Sie den Adobe Flash Player Version 10 oder neuer. Sie können den aktuellen Adobe Flash Player hier herunterladen.

Murrtal-Radweg

Adresse:



71540 Murrhardt
Tel:
Fax:
E-Mail:

Kontakt-Adresse:

Beschreibung:

"Mit dem Fahrrad unterwegs - Tour 3"

Streckenlänge:  65 km

Anreise mit der Bahn:
S4 Marbach, S3 Backnang oder Bahnlinie R3 (Strecke Stuttgart- Backnang- Crailsheim)

Beschilderung:
Murrtalradweg

Etappen:
1. Etappe, Marbach bis Backnang
2. Etappe, Backnang bis Murrhardt
3. Etappe, Murrhardt bis Gaildorf

Tourenanbindungen:
Neckarradweg ab Marbach/N.
Kocher-Jagst-Radweg (Gaildorf beim Alten Schloß)
Fünf-Landkreise-Radtour (Anknüpfungspunkt Sulzbach/Murr, Bahnhof)
Radweg Idyllische Straße (Anknüpfungspunkte: Sulzbach/Murr, Marktplatz; Murrhardt)
Deutscher Limesradweg (Murrhardt)


Streckenbeschreibung: 1. Etappe

Marbach am Neckar bis Backnang
Streckenlänge: 20 km

Tourenbeginn bei Marbach an der Fußgängerbrücke über den Neckar > zunächst in Richtung Freiberg/N. > nach ca. 500 m rechts ab Richtung Kläranlage > In Steinheim/M. rechtsseitig der Murr weiter > Kurz darauf die Flussseite wechseln (schmaler Fußgängersteg) > Schmaler Radweg bis zur Kreuzung „Schweißbrücke”. Beim Queren bitte besondere Vorsicht, die Stelle ist unübersichtlich! > Weiter nach Kirchberg/Murr. Es lohnt ein Abstecher hinauf zum schön gestalteten Ortskern > Weiter im Tal > kurzer Anstieg auf gekiestem Waldweg. Etwas abenteuerlich: die Durchquerung einer Bachfurt, bitte an dieser Stelle absteigen! > In Burgstall zunächst entlang der „Hauptstraße” > nach der Bahnunterführung links ab in die steile „Rathausstraße” > Wirtschaftsweg bis Erbstetten > Danach Abfahrt ins Murrtal > links Richtung Kläranlage und sofort wieder rechts entlang der Murr bis Backnang. Der Weg durch die Stadt ist gut beschildert.


Streckenbeschreibung: 2. Etappe

Backnang bis Murrhardt
Streckenlänge: 18 km


Radwegeführung entlang der Murr vorbei am Freibad > die Brücke der Kreisstraße (K 1897 nach Steinbach) unterqueren, anschließend links weiter > Radweg parallel zur Bahnlinie weiter durch Zell und Aichelbach > In Oppenweiler über das Gewerbegebiet („Talstraße”) weiter bis zum Wehr der Rüflensmühle. Auf der Anhöhe links bietet sich ein schöner Blick auf die Burg Reichenberg > Der folgende Streckenabschnitt vorbei an Feldern und Wiesen bietet auch Inlineskatern ideale Bedingungen > In Sulzbach/M besteht Möglichkeit an die 5-Landkreise-Radtour bzw. unseren Tourenvorschlag „Idyllisches Fischbachtal” anzuknüpfen > An-
sonsten weiter entlang der Bahnlinie bis Schleißweiler > Der Dorfbrunnen bietet willkommene Erfrischung > Anschließend links über die Murrbrücke und gleich wieder rechts auf dem Wirtschaftsweg bis Murrhardt.


Streckenbeschreibung: 3. Etappe

Murrhardt bis Gaildorf
Streckenlänge: 27 km

Die Fußgängerzone erreichen Sie über „Wilhelm - Soehnle - Str. > Wiesenstraße > Kaiser-Ludwig-Straße” > Stadtauswärts über den „Obermühlenweg“ entlang der Murr bis Stadtteil Hausen > Weiter den Radwanderweg oberhalb von Hausen mit herrlichem Talblick. Hierzu in Hausen links bergauf und das Bahngleis queren > Der Bahnlinie folgend nach Fornsbach > In der Ortsmitte weiter über die Schäferstraße > Ein „Muß“ an dieser Stelle: Abstecher zum Waldsee, hierzu unter der Bahnbrücke weiter und entlang der Landesstraße > Abzweigung Waldsee (ca. 1 km) > Ansonsten über den Jägerweg > entlang der Bahnlinie, den beschrankten Bahnübergang queren > Der folgende Anstieg vorbei am Plapphof über die sog. „Schanze” erfordert etwas Kondition. Es sind etwa 1,5 km (6%Steigung) auf einem schmalen Fußweg zu bewältigen > Abfahrt nach Fichtenberg.

Variante (ca. 20 km)
Von der Schanze führt eine Straße links hoch Richtung Jaghaus > Über die Ortschaft Wiesenbach nach Oberrot-Hausen > an der Stielbergkapelle vorbei zum Erlenhof > anschließend Abfahrt über die Kreisstraße nach Fichtenberg. Die Strecke setzt jedoch gute Kondition voraus > Entlang der Hauptroute folgen Mittel- und Unterrot. In Gaildorf entlang der Karlstraße > Richtung Marktplatz > Kreuzung am Marktbrunnen rechts ab zum „Alten Schloss”. Hier finden Sie auf der Höhe Grabenstraße Richtung Kocherbrücke den Anknüpfungspunkt zum Kocher-Jagst-Radweg.

Die landschaftlich reizvollere Variante führt jedoch ab Bahnhof Fichtenberg linksseitig direkt am Bahngleis weiter > Über die Kreisstraße K 2615 in Richtung Michelbächle > Vor dem Ort rechts, es folgt ein Anstieg > Wenig später führt ein kurzer Weg rechts hoch auf den sog. „Kirgel”, ein herrlich gelegener Spielplatz mit Grillstelle und Schutzhütte > Abfahrt bis Gaildorf > Über die Kernerstraße, Graf-Pückler-Str., Bahnhofstr. hier rechts und an der Kreuzung links zum „Alten Schloß”, wo unsere Tour endet.


Downloads:

GPX: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/201873_Murrtal-Radweg.gpx
OVL: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/201873_Murrtal-Radweg.ovl
KML: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/201873_Murrtal-Radweg.kml