Um diese Seite anzuzeigen benötigen Sie den Adobe Flash Player Version 10 oder neuer. Sie können den aktuellen Adobe Flash Player hier herunterladen.

Tour J4 Spiegelberg

Adresse:

Gemeinde Spiegelberg
Sulzbacher Straße 7
71579 Spiegelberg
Tel: 07194-950113
Fax:
E-Mail: info@gemeinde-spiegelberg.de

Kontakt-Adresse:




Tel:
Fax:
E-Mail:

Beschreibung:

Streckenlänge: 9 km

Höhenmeter: 240

Gehzeit: 2 Ľ Std.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Schuhwerk: Griffige Wanderschuhe

Wege: Teilweise unbefestigt mit Feuchtstellen. Mehrere kurze Anstiege.

Sehenswertes: Aussichtsturm "Juxkopf" (sonntags meist geöffnet, sonst Schlüssel im Gasthaus Löwen) mit herrlichem Panorama. Vogellehrpfad. Wildes Bachbett.

Tourenbeschreibung:
Vom P-Gemeindehalle in Jux gehen Sie zur Straße und dann links zur Dorfmitte. Dort halten Sie sich rechts und folgen der "Juxkopfstraße" bis zum Ortsende. Über den P-Friedhof geht es weiter bergwärts zum Juxkopf-Turm. Hinter dem Turm ist ein Grillplatz eingerichtet. Dort haben Sie einen herrlichenr Rundumblick - bei klarer Sicht bis zum Stuttgarter Fernsehturm und zur Schwäbischen Alb. Ihr Weg führt geradeaus über die Hochebene in den Wald hinein. Dort treffen Sie auf den Vogellehrpfad, dem Sie talwärts bis zum P-Zollstock folgen. Nachdem Sie die Straße überquert haben, halten Sie sich links und kommen zum Spiel- und Grillplatz Zollstock. Von dort führt links ein unbefestigter Waldweg hinauf zur Nassacher Ebene. Oben angekommen, halten Sie sich links und folgen dem Wirtschaftsweg bis zur Ruhebank. Beginnen Sie diese Wanderung beim P-Altes Schulhaus in Nassach, so stoßen Sie hier auf den Weg J4. Dort biegen Sie links in den unbefestigten Wiesenweg ab. Entlang der Hangkante führt Sie dieser hinunter zur Straße Jux - Nassach. Nachdem Sie die Straße überquert haben, folgen Sie dem "Sandweg" geradeaus in den Wald hinein. Bei der Gabelung im Gewann "Viehweide" bleiben Sie zuerst geradeaus auf dem "Sandweg" und gehen kurz darauf rechts auf dem "Heidenbuckelweg" weiter. Diesem befestigten Forstweg folgen Sie ca. 2 Km und wandern so in einem großen Linksbogen um den Berg herum. Bei der markanten Gabelung biegen Sie scharf rechts und gehen an einem alten Sandbruch vorbei talwärts. Bei der nächsten Abzweigung biegen Sie scharf links in den "Dornrainweg" ab und folgen diesem weiter ins Tal. Dort überqueren Sie die Brücke über den malerischen Nassachbach. Nach der Brücke gehen Sie erst links, dann gleich wieder rechts steil bergwärts. Auf halber Höhe biegen Sie rechts ab und gehen weiter bergauf. Oben angekommen gehen Sie rechts ein kurzes Stück auf der Straße talwärts. Nach der Kurve bei der Ruhebank biegen Sie links in den Waldweg ein. Nach ca. 500 m biegt rechts ein schmaler, unbefestigter Fußpfad ("Jägerwegle") ab, der im Zickzack in ein kleines Seitental hinabführt. Auf der anderen Seite des Bächleins geht es ebenso wieder hinauf. An der folgenden Abzweigung halten Sie sich links und gehen auf dem "Schürwieslesweg" bergwärts weiter. Am Waldrand überqueren Sie einen Forstweg, halten sich halbrechts und gehen im Wald weiter. Sie folgen ein kurzes Stück dem unbefestigten Waldweg und biegen dann scharf links auf den Fußpfad ab. Dieser bringt Sie zum asphaltierten "Bernhaldenweg", dem Sie rechts ins Dorf hinein zu Ihrem Ausgangspunkt, dem P-Gemeindehalle, folgen.

Downloads:

GPX: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/202025_Tour-J4-Spiegelberg.gpx
OVL: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/202025_Tour-J4-Spiegelberg.ovl
KML: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/202025_Tour-J4-Spiegelberg.kml