Um diese Seite anzuzeigen benötigen Sie den Adobe Flash Player Version 10 oder neuer. Sie können den aktuellen Adobe Flash Player hier herunterladen.

Tour N2 Spiegelberg

Adresse:

Gemeinde Spiegelberg
Sulzbacher Straße 7
71579 Spiegelberg
Tel: 07194-950113
Fax:
E-Mail: info@gemeinde-spiegelberg.de

Kontakt-Adresse:




Tel:
Fax:
E-Mail:

Beschreibung:

Streckenlänge: 9 km

Gehzeit: 2 Ľ Std.

Schwierigkeitsgrad: mittel

Schuhwerk: Wanderschuhe

Wege: Teilweise unbefestigt mit Feuchtstellen. Zwei längere Aufstiege.

Sehenswertes : Schöne Aussichtspunkte und tiefe Klingen.

Tourenbeschreibung:
Von der Wandertafel beim P-Altes Schulhaus in der Dorfmitte von Nassach gehen Sie rechts in Pfeilrichtung auf der "Sandwaldstraße" durchs Dorf. Am Dorfende, kurz vor dem Friedhof, biegen Sie links bergwärts in die "Frankenbergstraße" ab. Bei der Gabelung biegen Sie rechts bergwärts auf die Ortsstraße "Zu den Eichen" (SAV-Markierung, blaues Kreuz) ab. Bald erreichen Sie die Nassacher Ebene. Dort haben Sie einen herrlichen Rundumblick über die Löwensteiner Berge, Welzheimer Wald, Bottwartal und ins Weinsberger Tal. Bei klarer Sicht können Sie über Nassach hinweg sogar den Stuttgarter Fernsehturm sehen. Sie folgen dem asphaltierten Wirtschaftsweg nach rechts in Richtung Jux (SAV-Markierung, roter Punkt). Immer auf diesem Weg bleibend, kommen Sie nach ca. 800 m zum Waldrand. Beginnen Sie diese Wanderung beim P-Zollstock in Jux, stoßen Sie hier auf den Rundwanderweg N2. Zuerst geradeaus und dann in einem großen Linksbogen am Waldrand entlang, führt der unbefestigte Weg Sie weiter. Am Ende des Waldes öffnet sich ein herrlicher Blick auf Prevorst und auf den Stocksberg. Sie folgen dem Grasweg an der Hangkante entlang noch ein kurzes Stück. Bei der Gabelung in etwa der Mitte der freien Fläche biegen Sie rechts talwärts zu den "Häuleswiesen" ab. Nach einem Linksknick kommen Sie auf dem Grasweg zum Waldrand und treffen auf den "Hüttlenwaldweg". Diesem nach links folgend, kommen Sie nach ca. 1 Km aus dem Wald und an eine Gabelung. Hier biegen Sie gegenüber dem Betonmasten links zum Spiel- und Grillplatz Prevorst ab. Bei der Infotafel biegen Sie links auf die Straße ab und folgen ihr bis zum Ende des Platzes. Nun biegen Sie rechts in den "Steinschorrenweg" ab. Dieser führt Sie talwärts entlang der "Kätherlesklinge". An der folgenden Gabelung gehen Sie links auf dem "Breitensteinweg" weiter talwärts. Der Weg führt Sie an einigen Klingen vorbei und steigt dann wieder leicht an. Bei der Gabelung am Ende des Weges biegen Sie scharf links bergwärts ab. Dort stoßen Sie auf die Fahrstraße, der Sie rechts ca. 400 m bis zu der Abzweigung bei der Infotafel folgen. Dort biegen Sie rechts in den "Hinteren Waldweg" ein. Nach ca. 400 m verlassen Sie diesen und biegen links in den unbefestigten Waldweg ab. Im Wald halten Sie sich zuerst etwas links und dann geradeaus. Nach kurzer Zeit kommen Sie auf die Felder von Kurzach. Bei der Gabelung halten Sie sich links und erreichen bald die Fahrstraße, der Sie rechts talwärts bis kurz vor dem Waldrand folgen. Dort biegen Sie scharf links in den unbefestigten Waldweg, den sogenannten "Alten Schulweg", ab. Dieser stammt noch aus der Zeit, als die Kurzacher Kinder jeden Tag bei Wind und Wetter zu Fuß in die Schule nach Nassach gingen. Der Waldweg verengt sich immer mehr zu einem Pfad. Sie halten sich rechts und dann links. Eine schmale Brücke führt Sie über die noch junge Winterlauter. Nach einem kurzen, aber steilen Anstieg erreichen Sie die Straße, der Sie links bergwärts zu Ihrem Ausgangspunkt beim P-Altes Schulhaus folgen.

Downloads:

GPX: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/202030_Tour-N2-Spiegelberg.gpx
OVL: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/202030_Tour-N2-Spiegelberg.ovl
KML: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/202030_Tour-N2-Spiegelberg.kml