Um diese Seite anzuzeigen benötigen Sie den Adobe Flash Player Version 10 oder neuer. Sie können den aktuellen Adobe Flash Player hier herunterladen.

StollenWanderWeg - 3-Tagestour

Adresse:



71540 Murrhardt
Tel:
Fax:
E-Mail:

Kontakt-Adresse:




Tel:
Fax:
E-Mail:

Beschreibung:

Hinweis: Der Wanderweg ist vor allem in den Waldschluchten nur für trittsichere Wanderer mit gutem Schuhwerk geeignet!

Die Geschichte der Stollen im Schwäbischen Wald beginnt mit dem hoffnungsvollen Aufbruch in ein neues "Erzzeitalter" und endet mit der bitteren Erkenntnis, im Erdreich nur Erde zu finden. Vor allem gegen Ende des 18. Jahrhunderts durchwühlten Minengesellschaften Täler und Klingen des Schwäbischen Waldes, um dem kargen Boden den ersehnten Reichtum abzuringen. Nach schmerzlichen Verlusten mussten alle Minen wieder geschlossen werden. Übrig blieben die Erdlöcher und angefangene Stollen, um die sich so manche Legende rankt und die noch heute zu sehen sind.
Viele Stollen-Aktionäre verloren durch den erfolglosen Bergbau ein Vermögen. Wie auch Johann Caspar Schiller, der Vater Friedrich Schillers, der im Lautertal erfolglos investierte. Und so trägt einer der Haupthalunken im "Räuber"-Epos des Dichterfürsten wahrscheinlich nicht von ungefähr den Namen "Spiegelberg".
Doch nicht nur den Überresten des Salz- und Silberrausches im Schwäbischen Wald begegnet der Wanderer. Es sind auch unvergessliche Naturerlebnisse wie die Hüttlenwald- und Bodenbachschlucht und kulturelle Zeugen der Vergangenheit wie das UNESCO-Kulturerbe Limes. Steile Anstiege und sanfte, aussichtsreiche Höhenwege sorgen für Abwechslung so wie malerische Orte und zauberhafte Waldwege, die das Herz im Frühling höher schlagen lassen, im Sommer Schatten spenden und die Herbstmelancholie vertreiben.

Downloads:

GPX: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/203025_Stollen-Wander-Weg-3-Tagestour.gpx
OVL: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/203025_Stollen-Wander-Weg-3-Tagestour.ovl
KML: http://karte.wanderwalter.de/np-sfw/203025_Stollen-Wander-Weg-3-Tagestour.kml